Anne Maria Möller-Leimkühler, leitende Sozialwissenschaftlerin an der Psychiatrischen Klinik für Psychiatrie und
Psychotherapie der Ludwig-Maximilians-Universität München seit 1998, davor wissenschaftliche Tätigkeit in der Forschungsstelle für Psychiatrische Soziologie an der Psychiatrischen Klinik der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf und Dozentin im Studiengang Public Health. Zahlreiche Publikationen und internationale Kooperationen. Im Picus Verlag erschien 2009 in der Reihe der Wiener Vorlesungen »Volkskrankheit Depression«, gemeinsam mit Siegfried Kasper.

Einzelnes Ergebnis wird angezeigt.