Anton Pelinka, geboren 1941, war langjähriger Leiter des Instituts für Konfliktforschung in Wien, 1975–2006 Professor der Politikwissenschaften an der Universität Innsbruck, seit 2006 Professor im Nationalism Studies Program der Central European University in Budapest. Zahlreiche Gastprofessuren und Veröffentlichungen, darunter im Picus Verlag »Der Westen hat gesiegt – hat der Westen gesiegt?« sowie, gemeinsam mit Helmut Konrad, »Die politischen Parteien im neuen Europa und im historischen Überblick«.

Einzelnes Ergebnis wird angezeigt.