Asfa-Wossen Asserate, äthiopisch-deutscher Unternehmensberater, Bestsellerautor und politischer Analyst; Mitglied des äthiopischen Kaiserhauses, Großneffe des letzten äthiopischen Kaisers Haile Selassie. Studium der Rechtswissenschaften, Volkswirtschaft und Geschichte.  1976 gründete er die erste Menschenrechtsorganisation für Äthiopien, den Council for Civil Liberties in Ethiopia e.V., 1994 Orbis Aethiopicus, die Gesellschaft zur Erhaltung und Förderung der äthiopischen Kultur e.V. Seit dem Ende der kommunistischen Herrschaft 1991 darf er wieder sein Geburtsland besuchen. Zahlreiche Publikationen, u. a.: »Manieren« (2003), »Draußen nur Kännchen. Meine deutschen Fundstücke« (2010), »Integration oder die Kunst, mit der Gabel zu essen« (2011).

Einzelnes Ergebnis wird angezeigt.