Benno Weiser Varon, 1913 als Jude in Czernowitz geboren, Jugend in Wien, Flucht vor den Nazis nach Ecuador. Langjährige journalistische Arbeit in Quito, ab 1948 als Zionist in New York und Israel tätig, von 1964 bis 1972 Botschafter von Israel in der Dominikanischen Republik, Jamaika und Paraguay. Mitglied der Israeli Delegation bei den Vereinten Nationen in New York, zuletzt Professor für Jewish Studies an der Boston University, verstarb 2010 in Massachusetts.

Einzelnes Ergebnis wird angezeigt.