Dietmar Dath, geboren 1970, Schriftsteller, Publizist, Musiker und Übersetzer. 1998–2000 Chefredakteur des Magazins für Popkultur Spex, seit 2001 mit einiger Unterbrechung Redakteur im Feuilleton der Frankfurter Allgemeinen Zeitung. Autor mehrerer Romane, Essays, Theaterstücke, Hörspiele, Songs und Gedichte. Der Roman »Für immer in Honig« erschien 2005, »Waffenwetter« 2007, »Die Abschaffung der Arten« 2008 und »Der Schnitt durch die Sonne« (2017). Im Picus Verlag erschien 2018, zusammen mit Mathias Greffrath, die Wiener Vorlesung »Das Menschen Mögliche. Zur Aktualität von Günther Anders«.

Einzelnes Ergebnis wird angezeigt.