Gaston Salvatore, deutscher Schriftsteller und Dramatiker, wurde 1941 in Valparaiso, Chile, geboren. Nach dem Studium der Rechtswissenschaften ging er 1965 nach Berlin, studierte dort Soziologie und Politische Wissenschaften und engagierte sich in der Studentenbewegung. 1979 gründete er zusammen mit Hans-Magnus Enzensberger die Zeitschrift »Transatlantik«. Gaston Salvatore lebte in Venedig, wo er 2015 starb. Für sein umfangreiches literarisches und dramatisches Werk erhielt er u.a. den Gerhart-Hauptmann-Preis und den Kleist-Preis. Im Picus Verlag erschien von ihm die Lesereise Venedig.

Keine Ihrer Auswahl entsprechenden Produkte gefunden.