Herbert Pietschmann wurde 1936 in Wien geboren. Studium der Mathematik und Physik an der Universität Wien. Seit 1977 ordentlicher Professor für Theoretische Physik an der Universität Wien. Vorträge und Gastprofessuren in Europa und Übersee, zahlreiche Publikationen. Im Picus Verlag erschien in der Reihe Wiener Vorlesungen »Erwin Schrödinger und die Zukunft der Naturwissenschaften» sowie gemeinsam mit Gerhard Fasching »Fortschritt von Technik und Naturwissenschaft. Wohltat oder Plage?«.

Einzelnes Ergebnis wird angezeigt.