Klaus Harpprecht, Schriftsteller und Journalist, wurde 1927 geboren. Kommentator bei »RIAS Berlin«, Bonner Büroleiter des »SFB«, Redakteur des »WDR«, Amerika-Korrespondent des »ZDF«. Geschäftsführer des S. Fischer Verlags und Mitherausgeber des »Monat«, Berater von Bundeskanzler Willy Brandt. Danach und davor: immer wieder Amerika, über das er eines seiner erfolgreichsten Bücher schrieb: »Der fremde Freund« (DVA). Mitherausgeber »Neue Gesellschaft – Frankfurter Hefte«. Für seine publizistische Arbeit wurde er mit dem Theodor-Wolff-Preis, dem Josef-Drexel-Preis und dem Preis für Sprachkultur des Instituts für deutsche Sprache ausgezeichnet. Er lebt seit 1982 mit seiner Frau in Südfrankreich.

Einzelnes Ergebnis wird angezeigt.