© Daniel Schaler

Manfred Nowak ist Professor für Menschenrechte an der Universität Wien, wissenschaftlicher Leiter des Ludwig Boltzmann Instituts für Menschenrechte und Generalsekretär des Global Campus of Human Rights in Venedig. Er ist Autor von vielen Büchern und wissenschaftlichen Artikeln im Verfassungs- und Völkerrecht und war Professor an den Universitäten Utrecht, Lund, Genf und Stanford. Als international renommierter Menschenrechtsexperte war er Richter an einem Gerichtshofs für Menschenrechte in Sarajevo, UNO-Experte für Verschwundene und UNO-Sonderberichterstatter über Folter. Derzeit leitet er die globale UNO-Studie über Kinder in Haft. Im Picus Verlag erschien 2018 »Menschenwürde und Menschenrechte«.

Einzelnes Ergebnis wird angezeigt.