Natalie John, geboren 1965 im oberbayerischen Rosenheim, arbeitete nach ihrer journalistischen Ausbildung u.a. in einer Presseagentur in Mailand, als Redakteurin für aktuelle Berichterstattung bei PRO 7 TV München und als freie Reisejournalistin und Autorin, etwa für »merian« und Piper. 1997 erhielt sie den ENIT-Preis für das beste deutschsprachige Buch über Italien, 2002 den »Premio Autore Amerigo Vespucci« für ihre Italienbücher und –berichte. Im Picus Verlag erschienen ihre Lesereisen Umbrien, Südtirol und Sizilien.

Einzelnes Ergebnis wird angezeigt.