Peter Huemer, Dr. phil., Journalist und Historiker, geboren 1941 in Linz, Studium an der Universität Wien, ab 1969 Mitarbeiter in der Dokumentationsabteilung des österreichischen Fernsehens, 1974–76 Mitarbeit bei Claus Glatterer am TV-Magazin »Teleobjektiv«, 1977–87 Leiter der Diskussionssendung »Club 2«, 1987–2002 Leiter »Gespräche und Diskussionen« im ORF-Hörfunk, 1992–2001 Moderator »Berliner Begegnungen« (3sat). Zahlreiche Publikationen, mehrere Auszeichnungen und Preise für seine wissenschaftliche und journalistische Arbeit. Im Picus Verlag erschien seine Theodor-Herzl-Vorlesung »Warum das Fernsehen dümmer ist als das Radio. Reden über das Reden in den Medien« (2003).

Einzelnes Ergebnis wird angezeigt.