Stéphane Gompertz ist französischer Botschafter in Wien. Er unterrichtete mittelalterliche Literatur, bevor er Diplomat wurde. Er war Botschafter in Äthiopien und Direktor für Afrika. Veröffentlichungen: »Malgré Rothko« und »Le sourire en chemin«. Im Picus Verlag veröffentlichte er, gemeinsam mit Kathrin Röggla, die Wiener Vorlesung »Beziehungen leben und gestalten – zwischen Respekt, Höflichkeit, Korrektheit und Solidarität«.

Stéphane Gompertz ist französischer Botschafter in Wien. Er unterrichtete mittelalterliche Literatur, bevor er Diplomat wurde. Er war Botschafter in Äthiopien und Direktor für Afrika. Veröffentlichungen: »Malgré Rothko« und »Le sourire en chemin«. Im Picus Verlag veröffentlichte er, gemeinsam mit Kathrin Röggla, die Wiener Vorlesung »Beziehungen leben und gestalten – zwischen Respekt, Höflichkeit, Korrektheit und Solidarität«.

Einzelnes Ergebnis wird angezeigt.