Lesung mit Musik: Oskar Aichinger

Datum:29.08.20
Uhrzeit:17:30 Uhr
Ort: Nietzscheplatz, 1160 Wien
Buch:
Beschreibung:
Ist Gehen in der Stadt – absichtsloses, zielloses Wandern mit dem immer gleichen Ausgangspunkt, der eigenen Wohnung – eine Möglichkeit zu verreisen, wenn auch nur für kurze Zeit? Stellen sich dabei die für das Reisen typischen Effekte ein wie Distanz zum Alltag, ein freier Kopf zum Nachdenken über dieses und jenes?

Oskar Aichinger liest aus seinen beiden Wien-Reisebüchern und singt dazu: »Ich bleib in der Stadt und verreise« ist ein Plädoyer für das Gehen als Form des Reisens und Schule der Wahrnehmung. »Fast hätt ich die Stadt verlassen« ist eine Einladung, Wien abseits seiner touristischen Zonen zu entdecken.
Internet:https://www.kultursommerwien.at/