Das Mädchen und der Wolf

ISBN: 978-3-85452-147-1
32 Seiten, gebunden

15,00 inkl. MwSt.

Vor langer, langer Zeit lebte ein kleines Mädchen mit seiner Mutter am Rande eines Waldes. Eines Tages schickte die Mutter es mit einem Korb mit einer Flasche Milch und noch warmem Brot zum Haus ihrer kranken Großmutter … Das klingt doch wie die Geschichte von Rotkäppchen! Ja und nein. Chiara Carrer hat für ihr jüngstes, beeindruckendes Bilderbuch einen der Urtexte des Rotkäppchen-Märchens ausgewählt und erzählt, was wirklich geschah, am Rande dieses finsteren Waldes …
Vorwiegend in Rot- und Schwarztönen entwirft sie eine faszinierende Geschichte rund um den verführerischen Wolf, seine Täuschung und den Mut und die Entschlossenheit eines kleinen Mädchens, das mehr ahnt als versteht, in welcher Gefahr es sich befindet.
Ein wunderbares künstlerisches Bilderbuch als Neudeutung von Rotkäppchen, einem der ältesten Volksmärchen

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

Vor langer, langer Zeit lebte ein kleines Mädchen mit seiner Mutter am Rande eines Waldes. Eines Tages schickte die Mutter es mit einem Korb mit einer Flasche Milch und noch warmem Brot zum Haus ihrer kranken Großmutter … Das klingt doch wie die Geschichte von Rotkäppchen! Ja und nein. Chiara Carrer hat für ihr jüngstes, beeindruckendes Bilderbuch einen der Urtexte des Rotkäppchen-Märchens ausgewählt und erzählt, was wirklich geschah, am Rande dieses finsteren Waldes …
Vorwiegend in Rot- und Schwarztönen entwirft sie eine faszinierende Geschichte rund um den verführerischen Wolf, seine Täuschung und den Mut und die Entschlossenheit eines kleinen Mädchens, das mehr ahnt als versteht, in welcher Gefahr es sich befindet.
Ein wunderbares künstlerisches Bilderbuch als Neudeutung von Rotkäppchen, einem der ältesten Volksmärchen

· Shortlist des Prix Octogones 2005
· Shortlist Premio Andersen 2006
· Annerkennende Erwähnung Illustrarte 2007


»In sparsamen Formen und konsequenter Rot-schwarz-weiß-Farbkombination lässt die Autorin die Haare der Leser zu Berge stehen und Gänsehaut wachsen, bevor das wohlige Gefühl eines guten Endes obsiegt.«
Kinder- und Jugendbuchveranstaltungen, Waltraud Bauer

»Begleitet von rotschwarzen Bildern erzählt sie von den Verführungskünsten des bösen Wolfs, aber auch von der Entschlossenheit und Klugheit des kleinen Mädchens, das instinktiv im Moment der größten Gefahr das Richtige tut.«
Neues Volksblatt