,

Gewalt gegen Kinder

Außenwelt und Innenwelt

ISBN: 978-3-85452-566-0
64 Seiten, gebunden
Reihe: Wiener Vorlesungen , Band 166

10,00 inkl. MwSt.

Gewalt gegen Kinder ist ein Thema, das Öffentlichkeit und Medien erregt und uns alle ergreift. Was aber sind die Folgen für die betroffenen Kinder, wie gegenwärtig ist ein Trauma? Welche Bedeutung haben die Verletzung der körperlichen Integrität, das Gefühl von Hilflosigkeit und Ohnmacht? Welche Schädigungen entstehen durch die Lügengespinste, in die das Kind als Opfer sexueller Gewalt einbezogen wird? Wie erlebt ein Kind sich, den Täter und die Welt? Wie können wir helfen, das durch die Gewalt und die fehlende Verlässlichkeit zerstörte Vertrauen des Kindes in Beziehungen wiederherzustellen? Welche Wirkungen haben die justizielle Aufarbeitung des erlittenen Unrechts und die Möglichkeit der Betroffenen, ihre Position in der medialen Öffentlichkeit darzustellen?

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

Gewalt gegen Kinder ist ein Thema, das Öffentlichkeit und Medien erregt und uns alle ergreift. Was aber sind die Folgen für die betroffenen Kinder, wie gegenwärtig ist ein Trauma? Welche Bedeutung haben die Verletzung der körperlichen Integrität, das Gefühl von Hilflosigkeit und Ohnmacht? Welche Schädigungen entstehen durch die Lügengespinste, in die das Kind als Opfer sexueller Gewalt einbezogen wird? Wie erlebt ein Kind sich, den Täter und die Welt? Wie können wir helfen, das durch die Gewalt und die fehlende Verlässlichkeit zerstörte Vertrauen des Kindes in Beziehungen wiederherzustellen? Welche Wirkungen haben die justizielle Aufarbeitung des erlittenen Unrechts und die Möglichkeit der Betroffenen, ihre Position in der medialen Öffentlichkeit darzustellen?