Ruth Klüger und Wien wurde Ihrem Warenkorb hinzugefügt. Kasse Warenkorb ansehen

, , , , , , , , ,

Ich wusste, dass ich hier nicht bleiben würde

Erinnerungstexte und Stimmporträts. CD im Digipack

ISBN: 978-3-85452-658-2

14,90 inkl. MwSt.

Elf Autorinnen und Autoren, die 1938 aus ihrer Heimat vertrieben wurden, lesen aus ihren Autobiografien, rezitieren Gedichte und Kabarett-Texte oder erzählen aus ihrem Leben: von Kindheit und Jugend in Österreich, von Flucht und Exil, von Rückkehr-Erlebnissen in die »Fremdstadt« Wien und davon, dass »zwei halbe Heimaten keine ganze« ergeben.
Diese akustische Anthologie des Exils ist ein lebendiges Zeugnis wider das Vergessen, vermitteln doch die gesprochenen Texte durch den Zusammenklang der Timbres, Nuancen und Idiome ihrer Verfasser über das Berichtete hinaus besondere Authentizität und Gegenwärtigkeit.

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

Elf Autorinnen und Autoren, die 1938 aus ihrer Heimat vertrieben wurden, lesen aus ihren Autobiografien, rezitieren Gedichte und Kabarett-Texte oder erzählen aus ihrem Leben: von Kindheit und Jugend in Österreich, von Flucht und Exil, von Rückkehr-Erlebnissen in die »Fremdstadt« Wien und davon, dass »zwei halbe Heimaten keine ganze« ergeben.
Diese akustische Anthologie des Exils ist ein lebendiges Zeugnis wider das Vergessen, vermitteln doch die gesprochenen Texte durch den Zusammenklang der Timbres, Nuancen und Idiome ihrer Verfasser über das Berichtete hinaus besondere Authentizität und Gegenwärtigkeit.