Klagenfurt

Was der Tourist sehen sollte

ISBN: 978-3-7117-2091-7
192 Seiten, gebunden

20,00 inkl. MwSt.

NEU!

Ein Reisender, den es nach Klagenfurt verschlägt, kann sich keinen besseren Guide wünschen als Egyd Gstättner. Der Schriftsteller nimmt ihn an der Hand und führt launig schwadronierend und kenntnisreich durch die Wörtherseemetropole.

Den Lindwurm auf dem Neuen Platz lässt er zwar links liegen, dafür darf man sich über tausendundeine Hintergrundinformation der Stadtgeschichte freuen, über Anekdoten und persönliche Erinnerungen an Kulturschaffende in Klagenfurt sowie über akademische Ausführungen zur Verfassung des legendären KAC und zur Situation des Fußballs an sich. Unweigerlich taucht man ein in die Gedankenwelt des Schriftstellers, der vergnüglich und scharfsinnig von Denkmälern und Friedhöfen, von Töchtern und Söhnen der Stadt, von Politik und Sport erzählt – und vom Wörthersee.

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

Ein Reisender, den es nach Klagenfurt verschlägt, kann sich keinen besseren Guide wünschen als Egyd Gstättner. Der Schriftsteller nimmt ihn an der Hand und führt launig schwadronierend und kenntnisreich durch die Wörtherseemetropole.

Den Lindwurm auf dem Neuen Platz lässt er zwar links liegen, dafür darf man sich über tausendundeine Hintergrundinformation der Stadtgeschichte freuen, über Anekdoten und persönliche Erinnerungen an Kulturschaffende in Klagenfurt sowie über akademische Ausführungen zur Verfassung des legendären KAC und zur Situation des Fußballs an sich. Unweigerlich taucht man ein in die Gedankenwelt des Schriftstellers, der vergnüglich und scharfsinnig von Denkmälern und Friedhöfen, von Töchtern und Söhnen der Stadt, von Politik und Sport erzählt – und vom Wörthersee.

»Gstättner gelingt es, für einen Zwischenstopp in seiner Heimat zu werben. In einer zweitägigen Tour, die er hintersinnig kommentiert, führt er den Leser zu den Plätzen, an denen Wissenswertes, absonderliche Geschichten und persönliche Erinnerungen wohnen.«
Frankfurter Allgemeine Zeitung

»Egyd Gstättner hat viele hundert kleine und große Geschichten, Literarisches, Geschichtliches, Skandalöses, Skurriles zu erzählen, und man lässt sich nur zu gern von ihm führen.«
Annemarie Stoltenberg, NDR

»Egyd Gstättner holt das Maximum aus der 100.000-Einwohner-Stadt heraus, frischt alles um aktuelle Ereignisse rund um Klagenfurt auf und lockt vielleicht doch noch den einen oder anderen Touristen auch einmal vom Wörthersee-Ufer weg.«
Mariella Moshammer, Volksblatt

»Und nicht nur Touristen werden darin bemerkenswerte Anekdoten und heiteres Hintergrundwissen zu vielen Ecken und Kanten der Stadt erfahren.«
Kärntner Monat