Künstler, Kenner, Kunden

ISBN: 978-3-85452-317-8
64 Seiten, gebunden
Reihe: Wiener Vorlesungen , Band 19

10,00 inkl. MwSt.

Ernst H. Gombrich unternimmt einen Streifzug durch die Geschichte der Kunst und macht sich dabei auf die Suche nach dem jeweiligen Verhältnis zwischen jenen, die Kunst schaffen, jenen, die sie als solche definieren, und schließlich jenen, die sie ermöglichen.

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

Ernst H. Gombrich unternimmt einen Streifzug durch die Geschichte der Kunst und macht sich dabei auf die Suche nach dem jeweiligen Verhältnis zwischen jenen, die Kunst schaffen, jenen, die sie als solche definieren, und schließlich jenen, die sie ermöglichen.