Lesereise Argentinien

Tango, Steaks und Pampasgras

ISBN: 978-3-7117-1104-5
132 Seiten, gebunden
Reihe: Picus Lesereisen

15,00 inkl. MwSt.

NEU!

Evita, die Heilige, Diego, der Gott, und El Brujo, der Hexer: Das sind drei der Charaktere, die Fabian von Poser in seinen Geschichten über das zweitgrößte Land Südamerikas porträtiert. Er nimmt die Leser mit auf die Reise in ein Land, das reich an Klischees ist: der Argentinier und sein Fleisch, der Tango, König Fußball – und des Argentiniers seltsames Verhältnis zu Geld, das er nie besitzt, von dem aber doch immer welches vorhanden ist. Er führt den Leser auf den Spuren von Evita durch Buenos Aires, im Wolkenzug zu den schneebedeckten Gipfeln der Anden, auf einem Einbaum in die Sümpfe von Iberá, zu den Walen der Halbinsel Valdés und in die unermessliche Weite Patagoniens.

Facebooktwitterredditpinterestlinkedinmail

Evita, die Heilige, Diego, der Gott, und El Brujo, der Hexer: Das sind drei der Charaktere, die Fabian von Poser in seinen Geschichten über das zweitgrößte Land Südamerikas porträtiert. Er nimmt die Leser mit auf die Reise in ein Land, das reich an Klischees ist: der Argentinier und sein Fleisch, der Tango, König Fußball – und des Argentiniers seltsames Verhältnis zu Geld, das er nie besitzt, von dem aber doch immer welches vorhanden ist. Er führt den Leser auf den Spuren von Evita durch Buenos Aires, im Wolkenzug zu den schneebedeckten Gipfeln der Anden, auf einem Einbaum in die Sümpfe von Iberá, zu den Walen der Halbinsel Valdés und in die unermessliche Weite Patagoniens.

»Einfühlsam und kurzweilig öffnet er den Blick in die Seele eines Volks, das für sich beansprucht, die saftigsten Rindfleischbrocken der Welt zu braten. Unter dem Motto ›Tango, Steaks und Pampasgras‹ führt er den Leser auf den Spuren von Evita durch die Hauptstadt, im ›Wolkenzug‹ in die schneebedeckten Anden, per Einbaum in die Sumpfgebiete von Iberá und zum Walebeobachten an die Küste der Halbinsel Valdés.«
Edgar Schütz, APA 



Leseprobe