© privat

Christian Futscher, geboren 1960 in Feldkirch, lebt seit vielen Jahren in Wien, wo er eine Zeit lang einen Stadtheurigen führte. Was er gern tut: Lieder singen, Gitarre spielen, der Nase nachgehen, Fußball schauen, tanzen, reisen, Bücher lesen, Bücher schreiben, reden, zuhören, in die Luft schauen, herumsitzen, Pläne machen, Däumchen drehen. Zuletzt erschien sein Roman » Der Mann, der den Anblick essender Frauen nicht ertragen konnte« (Czernin, 2014). Im Picus Verlag erschien 2015 sein erstes Kinderbuch »Ich habe keinen Fogel«.

Einzelnes Ergebnis wird angezeigt.