© Paul Feuersänger

Ljuba Arnautović, geboren 1954 in Kursk (UdSSR), lebt nach wechselnden Aufenthalten in Wien, München und Moskau seit 1987 in Wien. Studium der Sozialpädagogik, Mitarbeit an Projekten des Dokumentationsarchivs des österreichischen Widerstands (DÖW), Russisch-Übersetzerin, Rundfunkjournalistin. Zahlreiche Radiofeatures, Reportagen, Essays; Veröffentlichungen in Literaturzeitschriften und Anthologien. Ljuba Arnautović hat mit einem bisher unveröffentlichten Text den 2. Platz des Literaturpreis Floriana 2018 gewonnen und war mit »Im Verborgenen«, ihrem ersten Roman, auf der Shortlist Debüt für den Österreichischen Buchpreis 2018.

Einzelnes Ergebnis wird angezeigt.