© Heribert Corn

Martin Amanshauser, geboren 1968 in Salzburg, lebt in Wien und Berlin. Er ist Autor, Übersetzer aus dem Portugiesischen und Reisejournalist, u.a. für die »Süddeutsche Zeitung«. Er ist ständig unterwegs, schreibt dazwischen aber Romane und Sachbücher, u.a.: »Alles klappt nie«, Roman, 2005, »Logbuch Welt. 52 Reisegeschichten«, 2007, sowie zuletzt der Roman »Der Fisch in der Streichholzschachtel« (Deuticke). Im Picus Verlag erschien 2014 »Falsch reisen. Alle machen es«,  und 2016 sein erstes Kinderbuch »Pedro und der Drachen«. Zuletzt erschien 2016 »Typisch Welt. 111 Geschichten zum weiter Reisen«.  www.amanshauser.at

Showing all 3 results