Big Data und die Folgen

Sind wir noch zu retten?

ISBN: 978-3-7117-5414-1
64 Seiten
Reihe: Wiener Vorlesungen , Band 194

6,99 inkl. MwSt.

NEU!

Kann man »Big Data« nicht bloß als Bedrohung sehen, sondern auch als Chance für die Menschheit?

Die Menschheit ist gerade dabei, eine digitale Kopie des Planeten zu erstellen. Das ermöglicht faszinierende neue Einsichten in Abläufe und Zusammenhänge komplexer Systeme. Doch neben den Chancen birgt die Neuvermessung der Welt auch Gefahren. Schon jetzt können sich Einzelne kaum mehr aus der digitalen Kopie herausnehmen: Unsere Privatsphäre verschwindet.
Ist das ein Problem? Stefan Thurner meint ja und argumentiert, dass wir uns auf eine neue, selbst verschuldete Unmündigkeit zubewegen. Ohne bewusste und gezielte Schritte dagegen droht nicht weniger als der Verlust unserer Freiheit.

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

Kann man »Big Data« nicht bloß als Bedrohung sehen, sondern auch als Chance für die Menschheit?

Die Menschheit ist gerade dabei, eine digitale Kopie des Planeten zu erstellen. Das ermöglicht faszinierende neue Einsichten in Abläufe und Zusammenhänge komplexer Systeme. Doch neben den Chancen birgt die Neuvermessung der Welt auch Gefahren. Schon jetzt können sich Einzelne kaum mehr aus der digitalen Kopie herausnehmen: Unsere Privatsphäre verschwindet.
Ist das ein Problem? Stefan Thurner meint ja und argumentiert, dass wir uns auf eine neue, selbst verschuldete Unmündigkeit zubewegen. Ohne bewusste und gezielte Schritte dagegen droht nicht weniger als der Verlust unserer Freiheit.