Fridolin Franse frisiert

ISBN: 978-3-85452-152-5
32 Seiten, gebunden

17,00 inkl. MwSt.

In der Frisierstube Fridolin Franse steht nur ein kleiner Schemel. Und Fridolin. Den bittet eine Frau mit langen Haaren um eine Fantasiefrisur, und die soll sie auch bekommen!
Zehn Schritte braucht es vom glatten Haar zur gewünschten Frisur: Kämmen, waschen, shampoonieren, spülen, schneiden, färben, einwirken lassen, auswaschen, eindrehen und föhnen. Doch das eigentliche Geschehen ist in dem nicht enden wollenden Haar zu bestaunen, das von der einen zur nächsten Seite reicht. Dort wimmelt es nur so von zahllosen liebevollen Details und lustigen kleinen Szenen.

In seinem beeindruckenden Erstlingswerk schafft Michael Roher auf wenigen Seiten ganze Welten, die sich um das Thema Frisörbesuch und weit darüber hinaus kringeln und kräuseln. Die schwarz-weißen Tuschearbeiten, kombiniert mit bunten Collagen des Haarkünstlers Fridolin, lassen jede einzelne Seite zu einem Abenteuer werden, auf das sich nicht nur die Kleinen begeistert einlassen werden.

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

In der Frisierstube Fridolin Franse steht nur ein kleiner Schemel. Und Fridolin. Den bittet eine Frau mit langen Haaren um eine Fantasiefrisur, und die soll sie auch bekommen!
Zehn Schritte braucht es vom glatten Haar zur gewünschten Frisur: Kämmen, waschen, shampoonieren, spülen, schneiden, färben, einwirken lassen, auswaschen, eindrehen und föhnen. Doch das eigentliche Geschehen ist in dem nicht enden wollenden Haar zu bestaunen, das von der einen zur nächsten Seite reicht. Dort wimmelt es nur so von zahllosen liebevollen Details und lustigen kleinen Szenen.

In seinem beeindruckenden Erstlingswerk schafft Michael Roher auf wenigen Seiten ganze Welten, die sich um das Thema Frisörbesuch und weit darüber hinaus kringeln und kräuseln. Die schwarz-weißen Tuschearbeiten, kombiniert mit bunten Collagen des Haarkünstlers Fridolin, lassen jede einzelne Seite zu einem Abenteuer werden, auf das sich nicht nur die Kleinen begeistert einlassen werden.

· Österreichischer Kinder- und Jugendbuchpreis 2010
· Illustrationspreis der Kinder- und Jugendbuchpreise der Stadt Wien 2010
· Eines der schönsten Bücher Österreichs 2010
· Romulus-Candea-Preis 2010
· IBBY-Honour-List 2012


»Ein Meisterstück der Haar- und Illustrationskunst!«
Die Furche

»Viel Spaß beim Fantasieren in der Frisier-Stube Fridolin Franse!«
Das Österreichische Bibliothekswerk

»In viel Haar lässt sich viel verpacken, und das ist bei Michael Rohers fantasievollem Barbier nicht weniger als die ganze Welt ... ein Malstrom über alle Seiten.«
Nürnberger Zeitung

»Kunstvoll setzt Michael Roher in seinem famosen Erstlingswerk kleine Welten in Szene. Tuschezeichnungen mit großer Liebe zum Detail und Farbcollagen machen diesen Friseurbesuch zu einer magischen Erlebnisreise.«
Kleine Zeitung

»Seine Waffe ist der Buntstift, sein Einsatzgebiet liegt zwischen zwei Buchdeckeln, seine Mission sind lachende Kinderaugen! Michael Roher illustriert aus Leidenschaft – und räumt damit ganz nebenbei auch Preise ab.«
Heute

»Ein kluges, verspieltes und witziges Wimmelbuch, das vor Einfallsreichtum nur so strotzt. «
1000 und 1 Buch