,

Pepe und Lolo

ISBN: 978-3-85452-176-1
40 Seiten, gebunden

18,00 inkl. MwSt.

Lolo trägt am liebsten knallgrüne Kleider, entlockt ihrer Geige leidenschaftlich gern schiefe Töne und kümmert sich nicht darum, wenn andere über ihre schrägen Ideen den Kopf schütteln. Bei Pepe ist das anders. Wenn ihn jemand schief anschaut, weil er auf der Straße hockt und mit Schnecken spricht, wird er sofort klatschmohnrot und schämt sich. Als Pepe und Lolo sich eines Tages zufällig begegnen, entspinnt sich eine vorsichtige Freundschaft zwischen den beiden. Aber Pepe fällt es schwer, aus seinem Schneckenhaus auszubrechen und daran zu glauben, dass jemand ihn so mag, wie er ist …

Eine Geschichte über den Mut, den es braucht, um zu sich selbst zu stehen – und zu denen, die man mag.

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

Lolo trägt am liebsten knallgrüne Kleider, entlockt ihrer Geige leidenschaftlich gern schiefe Töne und kümmert sich nicht darum, wenn andere über ihre schrägen Ideen den Kopf schütteln. Bei Pepe ist das anders. Wenn ihn jemand schief anschaut, weil er auf der Straße hockt und mit Schnecken spricht, wird er sofort klatschmohnrot und schämt sich. Als Pepe und Lolo sich eines Tages zufällig begegnen, entspinnt sich eine vorsichtige Freundschaft zwischen den beiden. Aber Pepe fällt es schwer, aus seinem Schneckenhaus auszubrechen und daran zu glauben, dass jemand ihn so mag, wie er ist …

Eine Geschichte über den Mut, den es braucht, um zu sich selbst zu stehen – und zu denen, die man mag.

Kollektion Kinder- und Jugendbuchpreis 2015


»Wenn das nicht Liebe ist! Eine Geschichte – auch für kleine Leute – über die große Liebe,
mit allerliebsten Bildern.«
Mitteldeutsche Zeitung

»Eine köstlich schräge Geschichte, künstlerisch anspruchsvoll illustriert«
Die Presse

»Mit ausdrucksstarken Bildern erzählen die Autor_innen vom unterschiedlichen Umgang mit dem Anderssein und wie sich zwei Menschen gegenseitig bereichern können. Ein erfrischendes Buch für Selbstleser_innen oder zum Vorlesen.«
an.schläge

»Ein Mutmacher-Buch für kleine Leseratten!«
Neues Volksblatt

»Steinkellner und Roher schreiben und illustrieren aufs Neue eine wunderbare, poetische, berührende und unkonventionelle Geschichte. Dieses zarte, behutsame Buch macht Lust auf das Leben – in seiner Buntheit, aber auch in seiner zeitweiligen Farblosigkeit.«
Österreichische Bibliotheksnachrichten

»Poetische Zeilen und farbharmonische Collagen erzählen von ihrer Annäherung, laden ein zu Muße und Aufmerksamkeit für das Schöne.«
Kollektion Österreichischer Kinder- und Jugendbuchpreis