,

Valentin, der Urlaubsheld

ISBN: 978-3-85452-177-8
124 Seiten, gebunden

14,00 inkl. MwSt.

Valentin spürt die Urlaubsstimmung in den kleinen Zehen, in jedem Härchen auf seinem Arm,
endlich geht es los in die Ferien! Doch die sind erst mal ganz anders als gedacht: das Essen im Hotel ist grausig,
das Meer viel zu salzig und die Tempelruinen sind furchtbar langweilig.

Zum Glück gibt es da noch Áris, der am Strand Ferienglück an Touristen verkauft und mit seinem Vater in den griechischen Bergen Ziegen hütet. Endlich scheint das Urlaubsheldentum greifbar, mit Áris ist alles möglich! Doch dann ist der mit einem Mal verschwunden und Valentin erkennt, wie wichtig Freundschaft ist und dass sie manchmal ganz schön auf die Probe gestellt wird.

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

Valentin spürt die Urlaubsstimmung in den kleinen Zehen, in jedem Härchen auf seinem Arm,
endlich geht es los in die Ferien! Doch die sind erst mal ganz anders als gedacht: das Essen im Hotel ist grausig,
das Meer viel zu salzig und die Tempelruinen sind furchtbar langweilig.

Zum Glück gibt es da noch Áris, der am Strand Ferienglück an Touristen verkauft und mit seinem Vater in den griechischen Bergen Ziegen hütet. Endlich scheint das Urlaubsheldentum greifbar, mit Áris ist alles möglich! Doch dann ist der mit einem Mal verschwunden und Valentin erkennt, wie wichtig Freundschaft ist und dass sie manchmal ganz schön auf die Probe gestellt wird.

Eines der schönsten Bücher Österreichs 2014
Österreichischer Kinder- und Jugendbuchpreis 2015


»Ein wunderbarer Sommerschmöker!«
Österreichisches Bibliothekswerk

»›Valentin, der Urlaubsheld‹ ist eine hübsche Geschichte mit entzückend reduzierten Zeichnungen über Urlaubsfallen und schöne Freundschaften.«
Falter

»Immer der kindlichen Perspektive folgend, erzählt der Roman in Text und Bild von Eigenengagement, Freundschaft und vermeintlichen Abenteuern und weiß das ambivalente, und doch so herrliche Gefühl von ›Urlaub‹ treffend einzufangen.«
Jurybegründung Kinder- und Jugendbuchpreis 2015

»Eine hübsche Geschichte über Erwartungen, Enttäuschungen und Freundschaft – toll illustriert und für Erstleser geeignet.«
Hamburger Morgenpost

»Eine realistische und unterhaltsame Lektüre, perfekt geeignet als gemeinsamer Abschluss eines mehr oder weniger harmonischen Familienurlaubstags, egal ob am Meer oder in den Bergen.«
1000 und 1 Buch

»Herziges Kinderbuch mit Happy End über das wichtigste Thema in dieser Jahreszeit: Der Urlaub!«
Die Presse

»Ein charmantes Kinderbuch ... Mit schönem Augenzwinkern erzählt und wunderbar illustriert.«
buchjournal